Kopfzeile

Inhalt

Übertritt

Der Prozess für den Übertritt der Primarschülerinnen und -schüler an die Sekundarschule Unteres Furttal liegt in der Verantwortung der Sekundarschule. In einem mehrteiligen Prozess soll erreicht werden, dass die neu zu bildenden Klassen nach verschiedenen Gesichtspunkten ausgewogen zusammengestellt an der Sekundarschule gut starten können.

 
Der Zeitplan sieht folgende Schritte vor:
 
uebetrtitt

 

Die Übertrittsempfehlung der 6. Primarklassen schlagen vor, in welche Abteilung (A, B oder C) die Schülerinnen und Schüler eingeteilt werden sollen und auf welcher Anforderungsstufe (I, II oder III) die beiden Fächer Mathematik und Französisch besucht werden sollen.
Sind sich Eltern und Lehrperson nicht einig, findet ein Gespräch mit der Schulleitung und einer Lehrperson der SekUF statt. Kann auch hier keine Einigung erzielt werden, wird der übertritt der Schulpflege zum Entscheid übergeben.
 
Die Entscheidung fällt aufgrund einer Gesamtbeurteilung. Diese berücksichtigt die folgenden Einflussfaktoren:
  • die schulischen Leistungen
  • das Arbeits und Lernverhalten
  • das Sozialverhalten
  • den Entwicklungsstand
Im November werden die Eltern im Rahmen eines Informationsabendes in den gesamten Prozess eingeführt.